© Christa Graves 2006 - 2019
ChristaGraves.com
Was ist EFT? EFT ist eine neue Variante der energetischen Psychologie, die sich besonders für Selbstanwender eignet. Durch einfaches Klopfen bestimmter Schlüsselakupunkturpunkte bei gleichzeitiger Wiederholung bestimmter Affirmationen und der Kraft der Gedanken, werden mögliche Blockaden aufgelöst und der Weg zur Genesung ist frei. EFT Geschichte EFT wurde in den 90er Jahren von Gary Craig, einem Amerikaner entwickelt. Gary war bereits seit seinem 13. Lebensjahr an der persönlichen Entwicklung des Menschen interessiert. In diesem Alter erkannte er, dass die Qualität seines Lebens gleichbedeutend mit der Qualität seiner Gedanken war. Zuerst absolvierte er ein Ingenieurstudium an der Stanford Universität und später wurde er als Seelsorger von der Universal Church of God in Süd-Kalifornieen ordiniert. Er ist zertifizierter NLP Meister und auch ein Student des Kurses in Wundern. Die Anwendungsgebiete reichen von Phobien, Süchte Verbesserung sportlicher Leistungen Trauer Allergien Sexueller Missbrauch Depression Gewichtsreduzierung Ängste und Schmerzen u.v.a.m. Sein Motto: “Wende es auf alles an”